CheerFutureLand

Dieses soziale Solidaritätsprojekt ist das direkte Ergebnis von Bonfiglioli's Entschluss zu praktischem Handeln in einem Land, das uns so viel gegeben hat, ohne dies über die großen internationalen Organisationen laufen zu lassen.
Nachdem man seit 2000 von einer großen Produktionsanlage in Indien profitiert, verspürte Bonfiglioli das Bedürfnis, im Gegenzug einen Beitrag für die örtliche Bevölkerung zu leisten. Das Ergebnis war die Einrichtung des Bonfiglioli-Projekts "CheerFutureLand" im Jahr 2008.
Dank einer Vereinbarung mit Namastè, einer gemeinnützigen italienischen Organisation, und Prema Vasam, einer vom Kinderpsychologen Anto Selvyn Roy gegründeten, indischen Wohlfahrtsorganisation, die allein gelassene Straßenkinder in Chennai aufnimmt, konnte Bonfiglioli seine Ideen in die Praxis umsetzen.
Selvyn's Arbeit begann im Jahr 1999, als er das erste verlassene und behinderte Kind von den Straßen von Chennai rettete und beschloss, ihm und anderen Leidensgenossen die Möglichkeit zu geben, Teil derselben großen, glücklichen Familie zu werden.

Prema Vasam wurde zwar bereits von verschiedenen Vereinigungen unterstützt, aber jeder neue Tag brachte neue Anforderungen. Bonfiglioli sah darin die perfekte Gelegenheit, aktiv etwas zu bewegen. Als Reaktion auf diese Bedürfnisse wurde das Bonfiglioli CheerFutureLand-Projekt ins Leben gerufen.

Bonfiglioli hat sich verpflichtet, einen noch aktiveren Beitrag zur außergewöhnlichen Arbeit von Prema Vasam zu leisten. Das Unternehmen hilft daher beim Bau des CheerFutureLand’s Home for Children und unterstützt die ursprünglichen Räumlichkeiten der Wohltätigkeitsorganisation, die jetzt zur Unterbringung von Mädchen sowie kleinen und behinderten Kindern dienen.

Kinder sind ein direkter Weg in die Zukunft. Ihnen zu helfen, ist für Bonfiglioli die bestmögliche Art, die Zukunft zu gestalten.
Das CheerFutureLandProjekt stärkt die enge Verbindung zwischen Bonfiglioli S.p.A und Indien.
Seit dem Jahr 2008 ist das Unternehmen durch eine Kollaborations- und Geschäftsbeziehung mit diesem großartigen Land verbunden, das mit seinen Traditionen und seinen historischen und moralischen Werten viel zum soziokulturellen Wachstum der Welt beigetragen hat.
Die Philosophie hinter diesem Solidaritätsprojekt ist, ein konkretes Ziel durch die direkte Unterstützung der indischen Vereinigung "Prema Vasam" zu erreichen, ohne Vermittlung einer der großen internationalen Organisationen, um ein Land zu belohnen, das unserem Unternehmen so viel gegeben hat.
Prema Vasam wurde durch die großen Bemühungen des Psychologen Anto Selvyn Roy erschaffen, der sein Leben der Unterstützung obdachloser Kinder und Behinderter gewidmet hat. Selvyns Abenteuer begann 1999, als er ein behindertes Kind traf, das in den Straßen von Chennai allein zurückgelassen worden war. Er entschloss sich, dieses Kind und alle anderen, die nach ihm kommen würden, zu seiner Familie zu machen.
Der Originalbau von Prema Vasam befindet sich in der Nähe von Chennai und beherbergt heute etwa 225 Kinder: Jungen und Mädchen jeden Alters, viele von ihnen mit Behinderungen.
Prema Vasam wurde zwar bereits von einigen Vereinigungen unterstützt, jedoch führten die alltäglichen Bedürfnisse dazu, dass Bonfiglioli sich an dem Projekt beteiligte.
In diesem Zusammenhang und um ein wirkliches Bedürfnis in diesem Gebiet zu stillen, wurde das Bonfiglioli-Projekt CheerFutureLand ins Leben gerufen, das, mit der Unterstützung von Freunden und Partnern, zur Eröffnung des neuen Home for Children führte, wo viele Kinder willkommen geheißen werden.
Bonfiglioli setzt sich für das Home for Children von CheerFutureLand sowie für das ursprüngliche Haus von Prema Vasam ein, das für Mädchen und behinderte Kinder vorgesehen ist.

Die Kinder von heute sind unsere Zukunft. Sie zu unterstützen bedeutet, die Zukunft aufzubauen.