Der italienische Botschafter in Indien besucht das Bonfiglioli-Werk
< Zurück

Der italienische Botschafter in Indien besucht das Bonfiglioli-Werk

Nach einer freundlichen Einladung durch die Unternehmensleitung von Bonfiglioli stattete der italienische Botschafter in Indien, Seine Exzellenz Daniele Mancini, begleitet von seiner Frau Maria Rita Mancini und dem Ersten Botschaftssekretär, Wirtschaft und Handel, Elisabetta Holsztejn Tarczewski, am 8. Juni 2013 der BTPL (Bonfiglioli Transmission Pvt Ltd), der indischen Produktionsanlage der Bonfiglioli Group, einen offiziellen Besuch ab.
Dieser Besuch unterstrich die Bedeutung von Bonfiglioli in der indischen Industrielandschaft. Bonfiglioli ist einer der großen italienischen Hersteller, die schon seit geraumer Zeit (seit 1999) eine moderne Produktionsanlage sowie ein Vertriebsnetz in Indien errichtet haben. In Bezug auf die erzielten Ergebnisse zählt unser Unternehmen außerdem zu den bedeutendsten italienischen Firmen in Indien, insbesondere in der Region, in der sich das BTPL-Werk befindet.
Bei seinem Besuch nutzte der Botschafter die Gelegenheit zu einer Besichtigung der Werksanlage, die ein Areal von rund 27.000 m2 einnimmt und insbesondere Komponenten für mobile Maschinen und Windturbinen produziert. Dabei konnte er sich aus erster Hand über die Organisation und Leistungsfähigkeit von Bonfiglioli India informieren.
Und er konnte feststellen, dass Bonfiglioli der größte Lieferant von Azimut- und Pitch-Steuerungskomponenten für Indiens Windindustrie und führend im Bereich Energieumwandlung bei Photovoltaik- und Energieübertragungssystemen für verschiedene industrielle Anwendungen ist, einschließlich Selbstfahr-und Erdbewegungsmaschinen.
Große Anerkennung zollte der Botschafter den Investitionen, die Bonfiglioli in Indien getätigt hat. Ferner wies er darauf hin, dass das BTPL-Werk dank der jüngsten Verbesserungen nun zu einem der modernsten und effizientesten im Land gehört, was Produktionsorganisation, fortschrittliche Verarbeitungsprozesse und Sicherheit am Arbeitsplatz betrifft.
Beeindruckt zeigte er sich auch von der Tatsache, dass Bonfigliolis Betriebe in Indien nicht nur Lösungen für den lokalen Markt, sondern auch für andere internationale Märkte des Konzerns liefern und ein erheblicher Teil der BTPL-Produktion tatsächlich exportiert wird.
Abschließend sprachen der Botschafter und seine Begleitung Bonfiglioli ihr Lob für die CSR-Initiativen und deren großartige Unterstützung aus, die sie für das Projekt CheerFutureLand gebracht haben.