Industrie
Sonia Bonfiglioli eröffnet das zweite indische Werk in Mannur für Industrie- und Photovoltaikprodukte
< Zurück

Sonia Bonfiglioli eröffnet das zweite indische Werk in Mannur für Industrie- und Photovoltaikprodukte

Im Einklang mit dem Unternehmenskonzept getrennter Geschäftsbereiche für Industrie- und Photovoltaikprodukte wurde in Mannur, etwa 35 km entfernt von der Produktionsanlage Chennai (erste Bonfiglioli-Niederlassung in Indien und heute eigenständiger Mobile- und Wind-Geschäftsbereich), ein neuer Standort eingeweiht.

Das Werk in Mannur erstreckt sich über 10.000m² und wurde am 10. Juni 2011 von Sonia Bonfiglioli, Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführerin des Konzerns, eröffnet.

Der gesamte Betrieb des neuen Industrial-Geschäftsbereichs basiert auf einem Lean-Konzept mit einer vollständigen Infrastruktur bezüglich Warenlager, Montage, Qualitätskontrolle und Kundendienst.

Selbst das boomende Photovoltaikgeschäft wird über eine spezielle Organisation und entsprechend fokussierte Mitarbeiter durch dieses Werk bedient.

Der Standort versorgt alle Kunden in Indien und den benachbarten Staaten mit sämtlichen Bonfiglioli-Industrie- und Photovoltaikprodukten. Er hat derzeit 130 Beschäftigte, verfügt über eine gut organisierte Vertriebsstruktur sowie ein landesweites Händlernetz, und leistet einen effizienten Pre- und After-Sales-Support.

Das Chennai-Werk – die erste ausländische Produktionsstätte der Bonfiglioli Group – wurde 1998 in Betrieb genommen und nimmt eine Fläche von 22.300m² ein. Nachdem die Fertigungsanlage und die Bürogebäude errichtet waren, wurde 2000 die Produktion von Stirnradgetrieben und wellenmontierten Getrieben sowie der Vertrieb des kompletten Bonfiglioli-Produktangebots in Indien aufgenommen. In der Folge wurde auf einem zusätzlich erworbenen Areal von 4400m² Fläche eine Vertriebsniederlassung für die Vermarktung sämtlicher Bonfiglioli-Produkte auf dem indischen Subkontinent und in angrenzenden Ländern errichtet.