Industrie
Förderanlagen

Förderanlagen

Alle Industriebereiche verwenden die eine oder andere Art von Förderanlagen für den Material- und Produkttransport. Förderanlagensysteme erfordern meist keine hochdynamische Leistung, viel wichtiger sind Zuverlässigkeit und einfache Inspektion und Wartung.

Transportbänder werden meist verwendet, um Material auf der gleichen Ebene oder über leichtes Gefälle zu transportieren. Sie werden durch wellenmontierte Getriebemotoren angetrieben, bei denen das Getriebe nicht über das Motorgehäuse herausragt. Transportband-Getriebemotoren werden im Allgemeinen mit Rücklaufsperren ausgestattet, damit die Ladung nach Abschalten der Motoren nicht in die entgegengesetzte Richtung läuft.

Kettenförderer werden in unterschiedlichen Situationen verwendet. Sie werden meist über Getriebe angetrieben, die direkt mit der Kette verbunden sind, an denen die Haken für den Produkttransport befestigt sind. In den meisten Fällen werden für diese Art der Förderung Kegelstirnradgetriebe mit direktem Elektromotorantrieb verwendet. Ebenfalls werden Parallelwellengetriebe verwendet.

Rollenbahnen werden im Allgemeinen verwendet, um lange Gegenstände wie Holzleisten und Paneele zu transportieren. Das Material wird über eine Reihe angetriebener Rollen befördert. Rollenbahnen verwenden im Allgemeinen Parallelwellen- oder Reihengetriebe, die zwischen einer Antriebsrollenwelle und einem Elektromotor installiert werden. Diese Getriebemotorkombinationen müssen kompakte Abmessungen haben.

Alle Getriebearten, die für Förderbandantriebe verwendet werden, können mit Wechselrichtern von Bonfiglioli im Sinne höchster Effizienz gesteuert werden.

Produkte